Link zu meines Schwagers Website

  RS-Sportbilder
Objektive
Nachstehend aufgeführt können Sie einiges über meine diversen Objektive erfahren, welche ich bei den Events einsetzen kann, will und/oder zum Teil muss - je nach Situation und Gegebenheiten...
Canon EF16-35mm f/2.8L II USM
Schnelles Superweitwinkelobjektiv, das im gesamten Zoombereich exzellente Peripherieleistung bietet. Dank einer konstanten Blende von 1:2,8 eignet es sich ideal für Profis, die bei schlechten Lichtverhältnissen fotografieren. (Text: Canon-Schweiz)
Canon EF16-35mm f/2.8L II USM


Das Canon EF16-35mm f/2.8L II USM ist das Top-Weitwinkel-Objektiv schlechthin und liefert tolle Bild-Qualitäten. Diese ultra schnelle Superweitwinkel-Linse ist die 2. Generation des 16-35ers von Canon und bietet im gesamten Zoombereich eine exzellente Peripherieleistung. Dank einer konstanten Blende von 1:2,8 eignet es sich ideal für Profis, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen fotografieren. Der Ring-USM (Ultrasonic Motor) gewährleistet einen schnellen und nahezu geräuschlosen Autofokus.

Dieses excellente Objektiv setze ich im Rennsport dann ein, wenn ich mit meinem «Allrounder», dem Canon EF24-70mm f/2.8 L II USM den gewünschten Bildausschnitt nicht mehr einfangen kann, weil ich beispielsweise auch für meine Verhältnisse einmal zu nah am Geschehen bin ;-D

Features (Text: Canon-Schweiz)
  • Konstruktion und Optik der L-Serie
  • Blende von 1:2,8 über den gesamten Zoombereich
  • Schneller, leiser Autofokus
  • Asphärische und UD-Objektivelemente
  • Super-Spectra-Beschichtung
  • Kreisrunde Blendenöffnung für ein exzellentes Bokeh
  • Übertragung der Entfernungsinformationen an das E-TTL-II

  • Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM
    Das Standard-Zoomobjektiv der Profis. Ein professionelles Standard-Zoomobjektiv, das neben erstklassiger Abbildungsqualität auch eine hohe Lichtstärke von 1:2,8 über den gesamten Zoombereich bietet. Die perfekte Ergänzung für jede EOS mit Vollformatsensor. (Text: Canon-Schweiz)
    Canon EF24-70mm f/2.8L II USM


    Für mich ist dieses Top-Objektiv der typische «Allrounder», den ich in den mittleren Brennweiten-Bereichen sehr gerne einsetze. Praktisch gesehen heisst dies, dass ich es dann einsetze, wenn ich relativ nahe an die Motive rankommen will oder muss.

    Einziger, dafür aber ein umso grösserer Minuspunkt (aus meiner Sicht): Für diesen Preis darf man ruhigen Gewissens einen «IS - Bild-Stabilisator» erwarten!!!

    Features (Text: Canon-Schweiz)
  • Vielseitiger Zoombereich von 24-70mm
  • Völlig neue optische Konstruktion
  • Linsen aus UD- (Ultra-low Dispersion) und Super-UD-Glas
  • Hohe 1:2,8. Lichtstärke
  • Naheinstellgrenze 0,38 m
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • Schneller und leiser Autofokus
  • Jederzeitige manuelle Fokussierung möglich
  • 9-Lamellen-Irisblende

  • Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
    Das EF 100 mm 1:2,8L IS USM gehört zur professionellen L-Serie von Canon und ist eines der ersten Objektive mit einem Bildstabilisator, der horizontale und vertikale Kamerabewegungen erkennt – ideal für Aufnahmen aus kurzer Entfernung. (Text: Canon-Schweiz)
    Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM


    Dieses neu gekaufte Top-Macro-Objektiv werde ich ab sofort in meine Sport-Fotografie mit einbeziehen. Insbesondere dann, wenn ich beispielsweise spezielle Bilder von Bike-Details machen will, wird mir diese Linse viele neue Möglichkeiten eröffnen, die ich mit den «normalen» Objektiven einfach nicht habe/hatte. Ich freue mich sehr, mit diesem Makro arbeiten zu können!

    Features (Text: Canon-Schweiz)
  • Leistungsstarkes Makro-Objektiv der professionellen Canon L-Serie
  • Hybrid-Bildstabilisator für bis zu vier Stufen längere Verschlusszeiten
  • Bildwiedergabe im Maßstab bis 1:1
  • UD-Linse
  • Staub- und feuchtigkeitsabweisende Abdichtung
  • Schalter zur Begrenzung des Einstellbereichs mit drei Positionen
  • Kreisrunde Blende mit neun Lamellen für bildwirksamen Bokeh-Effekt
  • Ring-USM-Autofokusmotor
  • Stativhalterung optional erhältlich

  • Canon EF70-200mm f/2.8L IS II USM
    Das EF 70–200 mm 1:2,8L IS II USM ist ein leistungsstarkes Telezoomobjektiv für Profifotografen. Eine hochwertige Fluoritlinse, die besonders robuste Konstruktion und der optische Bildstabilisator für eine bis zu 4 Stufen längere Verschlusszeit machen das Objektiv zur Empfehlung im professionellen Alltag. (Text: Canon-Schweiz)
    Canon EF70-200mm f/2.8L IS II USM
    Dieses ebenfalls grossartige und sehr Licht-starke «Tele-Zoom» ist das Objektiv, mit dem ich sehr häufig und auch sehr gerne arbeite, da ich mit dieser «Linse» die Motive aus grösserer Distanz «nahe an mich ranziehen kann». Dadurch wird der Hintergrund eher schwamig dargestellt, wodurch das eigentliche Motiv noch mehr in den Mittelpunkt des Bildes rückt. Ebenfalls sehr gut eignet es sich für Nah-Aufnahmen der jeweiligen Fahrer; z.B. am Startbalken bei Motocross-Events und/oder auch für Portrait-Aufnahmen.

    Features (Text: Canon-Schweiz)
  • Leistungsstarkes Teleobjektiv der L-Serie
  • Hohe Lichtstärke von 1:2,8 für exzellente Aufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen
  • 4-Stufen-Bildstabilisator
  • Fluorit- und UD-Linsen
  • Robuste Konstruktion
  • Naheinstellgrenze von ca. 1,2 m
  • Abdichtungen gegen Staub und Feuchtigkeit
  • Blende mit 8 Lamellen
  • Ring-USM-Autofokusmotor

  • Canon EF300mm f/2.8L IS USM
    Der Nachfolger des EF300 mm f/2,8L USM ist ein hochgeöffnetes Teleobjektiv der nächsten Generation mit neu gerechnetem optischen System zur Erzielung noch höherer Bildqualität. Eine Fluoritlinse und zwei UD-Glas-Linsen führen zur völligen Ausschaltung des sekundären Spektrums. Das Objektiv bietet eine herausragende Bildqualität mit höherer Auflösung und höherem Kontrast als je zuvor. Zudem trägt der Bildstabilisator (IS) - der etwa zwei Belichtungsstufen ausgleicht - zur Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten bei. Dank eines Ring-USM und eines verbesserten Antriebs-Algorithmus weist es eine extrem hohe AF-Geschwindigkeit auf. Die Nah-Einstellgrenze wurde auf 2,5 m verkürzt. Die Handlichkeit des Objektivs hat durch die jederzeit mögliche manuelle Fokussierung, die verbesserte Schärfen-Voreinstellung und die Einführung einer AF-Stopp-Funktion wesentlich gewonnen. Die leichte Konstruktion basiert auf einem Tubus aus einer Magnesium-Legierung und ist wirksam gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit abgedichtet. (Text: Canon-Deutschland)
    Canon EF300mm f/2.8L IS USM


    Diese fantastische «Tele-Fest-Brennweite» kommt bei mir insbesondere bei den 24-Std. von Le Mans zum Einsatz. Seit 1999 erlebe ich LIVE vor Ort das legendäre und weltweit wohl traditionellste und bekannteste Langstrecken-Rennen der Rennsport-Geschichte. Je nach Standort kombiniere ich «diese Röhre» auch mit dem Extender EF 1.4x II oder mit dem EF 2x II (Details hierfür siehe weiter unten), um die Motive «noch näher an mich ranzuholen». Dies ermöglicht mir tolle Nah-Aufnahmen mit fantastischer Schärfe der eigentlichen Motive bei gleichzeitig vollständig aufgelöstem Hintergrund.

    In einzelnen Fällen kann ich diese «Linse» aber selbstverständlich auch bei Motocross- und/oder anderen Veranstaltungen einsetzen; nämlich dann, wenn die Laufwege dann doch etwas gar lang werden, bei unwegsamem Gelände usw. - dann jedoch ohne die beiden Extender.

    Features (Text: Canon-Deutschland)
  • Diagonaler Bildwinkel: 8°15'
  • Optischer Aufbau: 17 Linsen in 13 Gliedern
  • Naheinstellgrenze: 2,5 m
  • Fokussierung: Innenfokussierung mit USM
  • Filterdurchmesser: Steckfilter 52 mm

  • Canon Extender EF 1.4x II
    Der Extender EF 1,4fach II verlängert die wirksame Brennweite des Grundobjektivs. Automatische Scharfeinstellung ist nur möglich, wenn die gesamte effektive Lichtstärke von Objektiv und Konverter grösser ist als 1:5,6 (1:8 an der EOS-1V/D/Ds/Mark II und EOS-3). (Text: Canon-Deutschland)
    Extender EF 1.4x II
    Der «kleine» Extender wird von mir eigentlich eher selten bis fast gar nie zum Arbeiten aufgerufen. Manchmal setze ich ihn in Kombination mit dem Canon «Tele-Zoom» EF 70-200mm 2.8L IS USM ein. Noch seltener setze ich ihn zusammen mit der 300er Fest-Brennweite ( Canon EF 300mm 2.8L IS USM) ein.

    Features (Text: Canon-Deutschland)
  • Staub- und Feuchtigkeitsgeschützt
  • Verlängert die Brennweite des Grundobjektivs um den Faktor 1,4
  • Nur minimale Leistungsminderung gegenüber Grundobjektiv
  • Verbesserte Streulicht-Unterdrückung im System

  • Canon Extender EF 2x II
    Der Extender EF 2fach II verlängert die wirksame Brennweite des Grundobjektivs. Automatische Scharfeinstellung ist nur möglich, wenn die gesamte effektive Lichtstärke von Objektiv und Konverter grösser ist als 1:5,6 (1:8 an der EOS-1V/D/Ds/Mark II und EOS-3). (Text: Canon-Deutschland)
    Extender EF 2x II
    Für meinen «grossen» Extender habe ich vor allem während den 24-Std. von Le Mans einen anstrengenden und dauerhaften Job. In Le Mans arbeite ich mehrheitlich mit «meinem Liebling», dem Canon EF 300mm 2.8L IS USM, um die zum Teil grossen Distanzen meiner jeweiligen Standorte bis zur Rennstrecke zu überbrücken (Stichwort: grossflächige Kiesbetten).

    Features (Text: Canon-Deutschland)
  • Staub- und Feuchtigkeitsgeschützt
  • Verlängert die Brennweite des Grundobjektivs um den Faktor 2
  • Nur minimale Leistungsminderung gegenüber Grundobjektiv
  • Verbesserte Streulicht-Unterdrückung im System
  •  
    © 2006-2015: RS-Sportbilder.ch - Impressum / Disclaimer