Link zu meines Schwagers Website

  RS-Sportbilder
Motocross
Inter 125 - Saisonstart 2011 in Payerne - Moto 1
Motocross 2014-08 - Broc - MX Swiss Championship
15. Juni 2014 - 5. Runde der Inter Motocross Swiss Championship in Broc (FR) - In der Nachwuchs-Klasse «Mini 85» holt sich Maurice Chanton (KTM) mit Siegen in beiden Tagesrennen einen weiteren Tagessieg. Zweiter in der Tageswertung wird sein Markenkollege Nico Häusermann (2x 2.) vor Flavio Wolf - ebenfalls auf KTM (2x 3.) ----- Killian Auberson (KTM) holt sich den Tagessieg in der «MX2» ebenfalls mit 2 Laufsiegen. Hinter dem Tages-Zweiten Andy Baumgartner (4./2.) auf Yamaha, wird mit Cyrill Scheiwiller (2x 3.) ein weiterer Yamaha-Pilot Dritter in der Tageswertung ----- In der «Open-Klasse» steht Julien Bill (Honda) mit zwei Laufsiegen zuoberst auf dem Tagespodium. Zweiter wird Simon Baumann auf KTM (3./2.) vor Yamaha-Pilot Kevin Gonseth (4./3.). Grosses Pech hatte Titelverteidiger Jérémy Delincé (Team-RB); der Belgier stürzte gleich zu Beginn des 2. Laufes im Steilhang fürchterlich, wodurch er mit einem Kahnbeinbruch vorzeitig ausschied.
Motocross 2014-07 - Muri - MX Swiss Championship
9. Juni 2014 - Pfingstmontag - Inter Motocross Swiss Championship - 4. Runde in Muri (AG) ----- MXGP-Pilot Davide Guarneri überragend - Jérémy Delincé weiterhin Gesamtleader in der «Open-Klasse». Es ist der Initiative von Hans Linder von TM Racing Suisse zu verdanken, dass der italienische MXGP- und TM-Werkspilot Davide Guarneri dem Organisator und Veranstalter des MX Muri als Gastfahrer die Ehre erwies. Guarneri avancierte denn auch zum absoluten Hauptprotagonisten, hinter dem auch der Schweizer MX2-WM-Fahrere Jeremy Seewer als Tages-2. zu glänzen vermochte. Hinter den Beiden gelang es dem Belgier Jérémy Delincé mit Rang drei in der Tageswertung, seine Führung in der Meisterschaft weiter auszubauen. ----- Killian Auberson feiert in der Bruthitze von Muri zwei ungefährdete Laufsiege und entreisst mit seinem Tagessieg dem eher unglücklich kämpfenden Nick Triest die Führung in der MX2-Meisterschaftswertung. Die grossen Pechvögel waren Publikumsliebling und Lokalmatador Patrick Walther (Motorschaden), sowie Andy Baumgartner (Kettenriss), die beide im 2. Lauf ausschieden. Starke Leistungen boten Cyrill Scheiwiller und der Westschweizer Kevin Biffiger, welche mit Auberson das Tagespodium komplettierten.
Motocross 2014-06 - Riet im Innkreis (AUT) - ADAC MX Masters
7.-8. Juni 2014 - Pfingst-Weekend - 2. Runde der ADAC MX Masters in Riet im Innkreis (AUT) ----- In der Masters-Klasse holt sich der Deutsche Marcus Schiffer vom «Team Suzuki Waldmann» bei seinem ersten Rennen nach seiner schweren Schulterverletzung gleich den Tagessieg. Zweiter wird der Österreicher Pascal Rauchenecker (COFAIN Racing KTM) vom «HSV-Ried», der bei seinem Heimrennen den ersten Lauf für sich entscheiden konnte. Der Franzose Boris Maillard (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil) komplettiert das Overall-Podium als Tagesdritter. Der Schweizer Jeremy Seewer vom Team «Rockstar Energy Suzuki Europe MX2» wird mit einem P5/P15 Resultat guter Zehnter. ----- Im «ADAC MX Youngster Cup» holte sich der Niederländer Calvin Vlaanderen vom Team «KTM Bodo Schmidt Motorsports» den Tagessieg. Zweiter wurde der polnische Überraschungsmann Tomasz Wysocki auf KTM vor dem Dänen Thomas Kjer Olsen vom «Honda STC Racing Team». ----- Mikkel Haarup (DEN) vom «KTM MEFO Sport Racing Team» holt sich den Tagessieg beim «ADAC MX Junior Cup», vor dem Italiener Gianluca Facchetti (Team Rockstar Energy Suzuki) und dem Deutschen Jeremy Sydow (KTM). Die Schweizer KTM-Piloten Maurice Chanton als Tages-13., Nico Häusermann (18.) und Flavio Wolf (23.) holten sich dank ihren tollen Leistungen erfreulicherweise ihre ersten Punkte bei den ADAC MX Masters 2014.
Motocross 2014-05 - Fuerstlich Drehna - ADAC MX Masters
26.-27. April 2014 --- Saisonauftakt der Rennserie «ADAC MX Masters 2014» im brandenburgischen Fürstlich Drehna. Auf der Sandstrecke «Rund um den Mühlberg» wurde in allen 3 Klassen um die begehrten Meisterschaftspunkte gekämpft - zur Abwechslung mal in umgekehrter Fahrtrichtung…Knapp 13‘000 Zuschauer erlebten mehrheitlich spannende Rennläufe, die in den 3 Klassen folgende Fahrer auf den jeweiligen Tages-Podien sahen. ----- Tagessieger beim «ADAC MX Junior Cup» (Klasse 3) siegte der Finne Kim Savaste (KTM - 1./3.) hauchdünn vor dem Dänen Mikkel Haarup (KTM - 2./2.) und dem Deutschen Martin Winter (KTM - 3./9.). ----- Gesamtsieger beim «ADAC MX Youngster Cup» (Klasse 2) wurde der Spanier Jorge Zaragoza (Kawasaki - 2./1.), Zweiter wurde der Niederländer Calvin Vlaanderen (KTM - 1./5.), vor dem Überraschungsmann aus Litauen, Arminas Jasikonis (KTM - 4./3.). ----- Der Deutsche Titelverteidiger Dennis Ullrich (KTM) feierte bei den «ADAC MX Masters» (Klasse 1) einen nahezu perfekten Start in die neue Saison. Mit zwei 2. Plätzen entschied er die Tageswertung für sich. Mit einem Punkt Rückstand auf seinen Marken- und Teamkollegen Ullrich, wurde der Franzose Sébastien Pourcel Gesamt-Zweiter (4./1.), derweil der Österreicher Pascal Rauchenecker, ebenfalls auf KTM, Tages-Dritter wurde (1./6.).
Motocross 2014-04 - Frauenfeld - MX Swiss Championship
Ostermontag, 21. April 2014 ----- «Im Schollenholz» kam es am Ostermontag zu einer weiteren Austragung des traditionellen Oster-Motocross’ von Frauenfeld. U.a. am Start die drei Klassen «Mini 85ccm» - «MX2» und «MX-Open». ----- Tagesieger in der «Mini-Klasse» wurde mit 2 Laufsiegen Maurice Chanton, 2. wurde Xylian Ramella (2./2.) vor Flavio Wolf (3./3.) ----- Die «MX2-Konkurrenz» entschied Killian Auberson mit 2 Laufsiegen für sich. Patrick Walther wurde Zweiter (2./4.) vor dem Liechtensteiner Luca Bruggmann (3./6.) ----- In der Königsklasse «MX-Open» feierte Simon Baumann mit einem Laufsieg im ersten und einem 3. Platz im 2. Durchgang einen viel umjubelten Tagessieg. Hinter dem Tages-2. Jérémy Delincé (BEL - 2./2.), kam Gaststarter Julien Bill (er bestreitet die diesjährige Brasilianische MX- & SX-Meisterschaft) auf Platz 3 (4./1.) ----- Die aktuellen Meisterschaftsleader nach dem Rennen in Frauenfeld heissen: Maurice Chanton (SUI - Mini 85ccm), Nick Triest (BEL - MX2) und Jérémy Delincé (BEL - MX-Open).
Motocross 2014-03 - Payerne - MX Swiss Championship
Sonntag, 13. April 2014 - Payerne (VD) - Früh-sommerlich warme Temperaturen, eine relativ harte Strecke und eine bescheidene Zuschauerkulisse waren die Rahmenbedingungen für die 2. Runde der Motocross-SM auf dem «Circuit de Combremont le Petit». --- Der Belgier Nick Triest in der Klasse «MX2», bzw. Kevin Gonseth in der «Open-Kategorie» heißen die Leader in der Gesamtwertung. --- In der Klasse «Mini 85ccm» baute Maurice Chanton mit seinem neuerlichen Tagessieg seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus - Zweiter wurde Nico Häusermann (4./2.) vor Flavio Wolf (3./3.). --- Nick Triest (BEL) holt sich den Tagessieg (1./2.) in der Klasse «MX2» vor Patrick Walther (3./3.) und William Kehrli (2./5.). --- In der «Open-Klasse» geht der Tagessieg an Titelverteidiger Jérémy Delincé (BEL), der beide Rennläufe für sich entscheiden konnte - hinter ihm folgen die beiden Schweizer Kevin Gonseth (2./2.) und Alain Schafer (3./3.)
Motocross 2014-02 - Aeschlenberg - MX Swiss Championship
Sonntag, 30. März 2014 - Saisonauftakt zur diesjährigen «Inter Motocross Swiss Championship» in Aeschlenberg (Kanton Fribourg) --- Erstmals organisierte der «MC Sense» in Aeschlenberg/St.Ursen FMS- Schweizermeisterschaft-Rennläufe der beiden Top-Klassen «MX2 und «MX-Open» --- Auf einer für die Zuschauer sehr gut überschaubaren MX-Strecke, boten die Hauptprotagonisten den anwesenden MX-Interessierten mehrheitlich spannenden MX-Sport. --- Tagessieger in der Klasse «Mini 85» wurde mit zwei Lauf-Siegen der im Moment wohl stärkste und talentierteste Schweizer Nachwuchs-Pilot Maurice Chanton - auf Platz 2 kam der ebenfalls stark fahrende Flavio Wolf (3./2.) und der junge Westschweizer Xylian Ramella komplettierte das Tagespodium als Dritter (2./3.) --- Die Klasse «MX2» wurde vom Zweikampf zwischen Titelverteidiger Killian Auberson und dem Belgier Nick Triest geprägt. Schliesslich holte Auberson den Tages-Sieg (2./1.), punktgleich vor Triest (1./2.) und dem unverwüstlichen Patrick Walther (3./3.), der erneut gross auftrumpfen konnte. --- Titelverteidiger Jérémy Delincé war der Gebeutelte im ersten Saison-Rennen der Kategorie «MX-Open». Nach einem Sturz in der Startrunde und nach einer mitreissenden Aufholjagd, wurde er am Schluss noch zu einer «1-Minuten-Penalty-Strafe» verdonnert (zu lauter Auspuff!), die ihn letztlich auf Rang 10 zurückwarf. Mit der Wut im Bauch holte er sich dann den Sieg im 2. Heat überlegen vor dem erstmaligen Tagessieger Kevin Gonseth. Das Tagespodium lautet somit: 1. Kevin Gonseth (1./2.), Zweiter Romain Jacquiot (FRA - 2./4.) - Dritter der Belgier Jérémy Delincé (10./1.)
Motocross 2014-01 - Frankenbach - Winter-Motocross
Sonntag, 23. März 2014 --- Zum 44. Mal organisierte der Deutsche MCC Frankenbach e.V. «am Pfauenhof» vor den Toren Heilbronn’s, das traditionelle Winter-Motocross, welches jedes Jahr von vielen vielen MX-Akteuren aus allen Herren Ländern zur letzten Standortbestimmung genutzt wird, bevor es in die eigentliche MX-Saison geht. Entgegen den Wetter-Vorhersagen, konnten die Rennen der Klassen «Junioren 85ccm», «MX2» und «MX-Open» erfreulicherweise bei trockenen idealen Bedingungen durchgeführt werden. Tagessieger (2. Lauf 1 / 1. Lauf 2) in der Junioren-Klasse wurde das Schweizer Super-Talent Maurice Chanton vor den beiden Deutschen Marin Winter (1./2.) und Tom Oster (4./3.) --- MX2-Tagessieger wurde der Franzose Sulivan Jaulin mit Siegen in beiden Läufen - Platz 2 (2x 2.) holte sich der Deutsche Herny Jacobi ab, derweil sein Landsmann Stephan Büttner mit Rang 3 (3./5.) das Podium komplettierte. --- Für den zweiten Schweizer Tagessieg zeichnete Jeremy Seewer verantwortlich, der die Open-Konkurrenz mit den Rängen 2 (Lauf 1) und 1 (Lauf 2) für sich entscheiden konnte - Platz 2 ging an Dennis Ullrich (GER - 1./7.) vor Daniel Siegl (GER - 6./3.)
 
© 2006-2015: RS-Sportbilder.ch - Impressum / Disclaimer